Schließen

Opel Greifswald, Opel Zafira Life Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Greifswald

Opel Zafira Life Gebrauchtwagen – sicher und sorglos unterwegs in Greifswald

Opel Zafira Life Gebrauchtwagen zeichnen sich durch erstklassige Qualität aus. Allgemein bekannt ist die Langlebigkeit dieses Fahrzeugs, das auch in älteren Auflagen noch voll und ganz auf Höhe der Zeit fährt. Wenn Sie nach dem passenden fahrbaren Untersatz für Greifswald suchen, liegen Sie goldrichtig und sichern sich viele Jahre sorglose Mobilität. Natürlich bevorzugen auch wir vom Autohaus Böttche junge Gebrauchtwagen und geben Ihnen für deren einwandfreie Qualität eine Garantie. Des Weiteren sind viele der Opel Zafira Life Gebrauchtwagen für Greifswald mitsamt eines Scheckhefts im Angebot und somit ist alles tipptopp in Ordnung. Dass dies ganz sicher der Fall ist, sichern wir durch die Arbeit unserer Kfz-Meisterwerkstatt.

 

Für einen Opel Zafira Life Gebrauchtwagen aus dem Autohaus Böttche spricht unsere enorme Auswahl. Wir halten für Kundinnen und Kunden aus Greifswald stets mehr als 1.000 Fahrzeuge auf Lager und eröffnen Ihnen diverse Möglichkeiten hinsichtlich Motorisierung, Lackierung und Ausstattung. Die Auswahl ist groß und in einem persönlichen Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen gern die Unterschiede und Vorteile der einzelnen Baujahre und Ausstattungen. Auch, wenn Sie sich „nur“ für einen Opel Zafira Life Gebrauchtwagen entscheiden, können Sie eine Finanzierung erhalten und entsprechend in monatlich günstigen Raten zahlen. Ebenfalls möglich ist die Lieferung zu Ihnen nach Greifswald und auch die Inzahlungnahme Ihres aktuellen PKW bieten wir Ihnen an.

Service rund um Auto in Greifswald – Autohaus Böttche

Greifswald ist eine Universitätsstadt in Vorpommern und liegt ziemlich genau zwischen den Inseln Usedom und Rügen. Der Ort besitzt aufgrund seiner Lage am Ryck einen direkten Zugang zur Ostsee und zum Greifswalder Bodden. Die Einwohnerzahl liegt bei knapp 60.000, womit es sich um eine der größten Städte der Region handelt. Zum ersten Mal in Form einer Urkunde erwähnt, wurde Greifswald im Jahr 1248, wobei Historiker davon ausgehen, dass der Ort bereits auf eine längere Geschichte zurückblickt. In den ersten Jahren zählte der pommersche Ort zum Kloster Eldena und avancierte noch im 13. Jahrhundert sowohl zum Freihafen als auch zur Hansestadt. Während des Dreißigjährigen Krieges litt Greifswald in besonderem Maße unter den kaiserlichen Truppen sowie eine folgenden Pestepidemie und fiel sodann für knapp 200 Jahre an Schweden. Die Universität wurde bereits 1456 gegründet und gilt als eine der ältesten in ganz Deutschland. Erst 1815 kam Greifswald zu Preußen und somit zu Deutschland. Sehenswert sind unter anderem das Pommersche Landesmuseum mit den Werken Caspar David Friedrichs sowie der große Marktplatz, der bis ins Mittelalter zurückreicht. Wichtige Gebäude sind das der Universität und natürlich der Dom St. Nikolai als Wahrzeichen.

Die Wirtschaft von Greifswald ist sowohl durch die Universität als auch durch diverse weitere Forschungseinrichtungen geprägt. Unternehmen stammen aus der Pharmaindustrie, der Chemie, der Medizin sowie aus der maritimen Wirtschaft. Des Weiteren befindet sich unweit von Greifswald eine wichtige Erdgaspipeline. Erreicht wird die Stadt sowohl über die Autobahn A20 als auch Bundesstraßen und auch Fernzüge der Deutschen Bahn halten in der Stadt.

Greifswald und das Autohaus Böttche passen perfekt zueinander. Unser Unternehmen existiert seit mehr als 20 Jahren und setzt auf ein engmaschiges Netz an Niederlassungen. Wir stehen für eine breite Auswahl an neuen und gebrauchten Fahrzeugen und eine herausragende Beratungskompetenz. Für uns ist ein Lieferservice selbstverständlich und auch in preislicher Hinsicht zeigen wir uns gerne flexibel. Sprechen Sie uns an und lernen Sie unser Unternehmen kennen.

Der Opel Zafira Life wurde über drei Generation einzig und allein unter dem Namen Zafira angeboten und ist unter der Bezeichnung Vivaro auch als Nutzfahrzeug zu haben. Grund für die Umbenennung war der Wechsel in die vierte Generation im Jahr 2019. Der Zafira war zuvor seit 1999 als Kompaktvan angeboten worden und ist in Generation vier deutlich gewachsen. Dies wird mit dem Namen ebenso deutlich wie der Wechsel der Ägide von GM zur französischen PSA Groupe. Aus diesem Grund basiert der Opel Zafira Life auch auf derselben Plattform wie der Peugeot Traveller, der Citroen Spacetourer oder auch der ProAce Verso von Toyota. Wer fortan einen Kompaktvan im Stile des alten Zafira erwerben will, der entscheidet sich für den Opel Combo Life oder gönnt sich die Extraportion Platz in den drei Längen des Opel Zafira Life.

Aus dem Datenblatt des Opel Zafira Life

Der Opel Zafira Life ist rundum variabel, was sich bereits in den Abmessungen zeigt. 4,61 Meter Länge sind ebenso möglich wie eine Ausführung mit 4,96 Meter oder die große Variante, die stolze 5,31 Meter misst. Entsprechend schlägt ein Laderaumvolumen von bis zu 4.900 Liter zu Buche und die Großraumlimousine erfreut auch Unternehmen oder Großfamilien. In allen Ausführungen ist der Opel Zafira Life 2,01 Meter breit und die Höhe liegt bei maximal 1,94 Meter. Letzterer Wert erweist sich vor allem dann als Vorteil, wenn in der Innenstadt eine Waschanlage oder ein Parkhaus befahren werden soll. Das passt fast immer.

Angetrieben wird der Opel Zafira Life seit Ende 2020 entweder mit Dieselmotoren oder rein elektrisch. Der Selbstzünder ist entweder mit einem Hubraum von eineinhalb Liter oder zwei Litern erhältlich und leistet 120, 144 oder 177 PS. Gefahren wird in den kleineren Motorisierungen mit Schaltgetriebe, ansonsten mit einer achtstufigen Automatik und auf Wunsch ist immerhin eine Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h möglich. Alternativ steigt man in den Zafira-e, der 136 PS aus einm Elektromotor an den durchweg integrierten Frontantrieb überträgt. Die Reichweite richtet sich nach der Größe des Akkus und liegt laut WLTP bei bis zu 329 Kilometer.

Ausstattungsniveau des Opel Zafira Life

Opel bringt es auf den Punkt, wenn der Zafira Life als fahrende „Lounge“ bezeichnet wird. Der Sitzkomfort ist kaum zu toppen und bis zu neun Personen passen ohne Weiteres in den Innenraum, sofern die größte Variante gewählt wird. Die Bestuhlung ist variabel und ermöglicht sowohl Sitze, die sich gegenüber liegen als auch das Sitzen in einer Reihe. Des Weiteren punktet der Zafira Life mit ausklappbaren Tischen und ermöglicht das Einsteigen über elektrische Schiebetüren. Wer im Innenraum Platz nimmt, kann sich von den vorderen Ledersitzen sanft massieren lassen und das durch das Panorama-Glasdach einströmende Tageslicht genießen. Sonnenblenden sind schon integriert.

Komfort des Opel Zafira Life

Das Ein- und Ausladen wird beim Opel Zafira Life durch eine sensorgesteuerte Heckklappe sowie ein separat zu öffnendes Heckfenster unterstrichen. An technischen Finessen sind die Klimaanlage sowie das Keyless-System zum Öffnen und Starten zu nennen. Natürlich arbeitet auch der Opel Zafira Life mit Licht- und Regensensor und erfreut zudem mit einem Head-Up-Display. Navigiert wird in Echzeit und über ein Display mit sieben Zoll Durchmesser und im Fall der Fälle führt das Fahrzeug selbstständig eine Notbremsung durch. Abgerundet wird der exzellente Komfort durch einen Spurhalteassistenten, einen adaptiven Tempomat sowie einen Müdigkeitswarner und einen Verkehrsschilderkennung.