Schließen

Citroen Potsdam, Citroen Spacetourer Gebrauchtwagen Angebote mit Lieferservice nach Potsdam

Citroen Spacetourer Gebrauchtwagen – sicher und sorglos unterwegs in Potsdam

Citroen Spacetourer Gebrauchtwagen zeichnen sich durch erstklassige Qualität aus. Allgemein bekannt ist die Langlebigkeit dieses Fahrzeugs, das auch in älteren Auflagen noch voll und ganz auf Höhe der Zeit fährt. Wenn Sie nach dem passenden fahrbaren Untersatz für Potsdam suchen, liegen Sie goldrichtig und sichern sich viele Jahre sorglose Mobilität. Natürlich bevorzugen auch wir vom Autohaus Böttche junge Gebrauchtwagen und geben Ihnen für deren einwandfreie Qualität eine Garantie. Des Weiteren sind viele der Citroen Spacetourer Gebrauchtwagen für Potsdam mitsamt eines Scheckhefts im Angebot und somit ist alles tipptopp in Ordnung. Dass dies ganz sicher der Fall ist, sichern wir durch die Arbeit unserer Kfz-Meisterwerkstatt.

 

Für einen Citroen Spacetourer Gebrauchtwagen aus dem Autohaus Böttche spricht unsere enorme Auswahl. Wir halten für Kundinnen und Kunden aus Potsdam stets mehr als 1.000 Fahrzeuge auf Lager und eröffnen Ihnen diverse Möglichkeiten hinsichtlich Motorisierung, Lackierung und Ausstattung. Die Auswahl ist groß und in einem persönlichen Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen gern die Unterschiede und Vorteile der einzelnen Baujahre und Ausstattungen. Auch, wenn Sie sich „nur“ für einen Citroen Spacetourer Gebrauchtwagen entscheiden, können Sie eine Finanzierung erhalten und entsprechend in monatlich günstigen Raten zahlen. Ebenfalls möglich ist die Lieferung zu Ihnen nach Potsdam und auch die Inzahlungnahme Ihres aktuellen PKW bieten wir Ihnen an.

Autohaus Böttche – Ihr Autopartner für Potsdam

Rund 176.000 Menschen leben in Potsdam und damit in der größten Stadt Brandenburgs. Die Landeshauptstadt grenzt unmittelbar an Berlin und bildet gemeinsam mit der deutschen Hauptstadt und einigen anderen Orten der Umgebung eine Agglomeration mit rund sechs Millionen Einwohnern. Kennzeichnend für die Stadtentwicklung ist die langährige Residenz der Kurfürsten und Könige Brandenburgs und Preußen, was heute dafür sorgt, dass Potsdam von vielen Touristen besucht wird. Allerorten finden sich repräsentative Bauten und insbesondere das Neue Palais sowie Schloss Sansoucci gelten als herausragende Sehenswürdigkeiten. Die Geschichte der Stadt beginnt im Jahr 993 mit der ersten Erwähnung in schriftlicher Form. Die Gründung der Mark Brandenburg erfolgte ebenfalls in Potsdam, genauer gesagt im Jahr 1157. Schon bald übernahmen die Hohenzollern das Ruder und wählten die Stadt als ihre Residenz. Die Erhebung zur Stadt datiert auf 1345, wobei die Stadtentwicklung stets untypisch verlief. Aufgrund des Status als preußische Residenz blieb die Industrialisierung weitgehend außen vor, was bis heute der Fall ist. An Sehenswürdigkeiten sind neben den Schlössern auch der Pfingstberg mit Belvedere, der Einsteinturm und die gesamte Innenstadt mitsamt der Nikolaikirche zu nennen. Potsdam ist seit vielen Jahren UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Ökonomie von Potsdam ist einerseits von Verwaltung, andererseits von Forschung und Wissenschaft geprägt. Mehrere Universitäten und Fachhochschulen befinden sich vor Ort und auch die Filmindustrie Babelsberg ist von internationaler Bedeutung. Ebenfalls ist Potsdam ein Standort für Biotech-Unternehmen. Verkehrsverbindungen werden über verschiedene Bundesstraßen sowie die Autobahnen A115 und A10 realisiert und Berlin wird direkt mit der S-Bahn erreicht.

Die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam ist naturgemäß ein Ort, in dem das Autohaus Böttche vertreten ist. Unser Unternehmen existiert seit mehr als zwei Jahrzehnten und hat in dieser Zeit ein engmaschiges Netz an Filialen aufgebaut. Wir stehen für Fachkompetenz und Leidenschaft und bieten Ihnen eine Fülle an Fahrzeugen zu erstklassigen Preisen. Und das mitsamt Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause.

Wenn ein Fahrzeug bereits Spacetourer genannt wird, versteht sich ein herausragendes Platzangebot regelrecht von selbst. Dies gilt natürlich auch für den gleichnamigen Citroen, der als Kompaktvan bis zu sieben Sitze bietet. Das Modell ist vor allem aufgrund seiner Flexibiilität beliebt und bietet sowohl eine Fülle an Konfigurationen als auch drei unterschiedliche Längen und zahlreiche Motorisierungen. Nahezu baugleich sind der Peugeot Traveller und der ProAce Verson von Toyota und auch der Opel Zafira Life gilt als direkter Verwandter. Des Weiteren existiert eine Nutzfahrzeugvariante mit der Bezeichnung Citroen Jumpy, der die technische Basis liefert.

Der Citroen Spacetourer in Zahlen

Mehr Vielseitigkeit geht kaum. Wer sich für einen Citroen Spacetourer entscheidet, wählt aus den Varianten XS, M und XL, die 4,60 Meter, 4,96 Meter oder stolze 5,31 Meter messen. Kombiniert werden diese Werte mit Höhen von 1,90 Meter oder 1,95 Meter womit das Fahrzeug auch noch in Parkhäuser und die meisten Waschanlagen passt. Aufhorchen lässt der Wendekreis, der auch in der größten Ausführung nicht mehr als 12,40 Meter beträgt und sich zum Teil mit 11,30 Meter bescheidet. Das Laderaumvolumen richtet sich naturgemäß nach der Bestuhlung. Maximal sind 4.554 Liter möglich, sodass sich der Spacetourer ohne Weiteres auch als Lieferwagen zweckentfremden lässt.

Die Verbrennungsmotoren des Citroen Spacetourer stammen durchweg aus dem Dieselregal und leisten als Reihen-Vierzylinder wahlweise 120, 144 oder 177 PS. Geschaltet wird dabei manuell oder in der Topversion mit einem achtstufigen Automatikgetriebe. 8,8 Sekunden auf 100 km/h sind für eine fahrende Lounge ein wahrlich vorzeigbarer Wert und als Reisegeschwindigkeit stehen 185 km/h auf dem Datenblatt. Im Oktober 2020 wurde das Sortiment noch durch einen e-Spacetourer ergänzt. Die elektrische Variante leistet 136 PS und arbeitet mit Akkus von 50 oder 75 kWh. Die Reichweite liegt entsprechend bei 230 oder 330 Kilometer, ermittelt nach den Vorgaben des WLTP. Dank einer Schnelladefunktion vergehen nur 30 Minuten bis wieder 80 Prozent an Energie vorhanden sind.

Möglichkeiten des Citroen Spacetourer

Der Komfort des Citroen Spacetourer ist herausragend. Das beginnt beim gigantischen Glasdach und den vielen weiteren Glasflächen, die einen regelrechen Panoramablick möglich machen. Eingestiegen wird über elektrisch arbeitende Schiebetüren und auch die Heckklappe arbeitet elektrisch. Hervorzuheben ist zudem die Heckscheibe, die sich separat öffnen lässt. Ein Pluspunkt im hinteren Bereich sind die Einzelsitze, die sich problemlos verschieben oder auch umklappen lassen. Damit im Innenraum keine Langeweile aufkommt, arbeitet das Fahrzeug mit Mirror Screen auf einem sieben Zoll großen Touchdisplay und ermöglicht zudem das Navigieren in Echtzeit mitsamt 3D-Darstellung. Auch zu erwähnen ist das Head-Up-Display.

Assistenten des Citroen Spacetourer

An „kleinen Helferlein“ mangelt es im Citroen Spacetourer wahrlich nicht. Für das Fahren im Stau aber auch im Stadtverkehr eignet sich der separat einschaltbare Kollisionswarner und auch ein Aufmerksamkeitsassistent ist vorhanden. Ebenfalls verfügt der französische Luxusliner über einen Spurhalteassistenten und schaltet automatisch das Fernlicht ein und aus. Verkehrszeichen werden erkannt und in die Navigation einbezogen und natürlich fehlt auch nicht der aktive Tempomat. Abgerundet wird der enorme Umfang an Assistenten durch einen Toter-Winkel-Warner und eine Anhängerstabilitätskontrolle sowie natürlich Rückfahrkamera und Keyless-Go.