Schließen

Opel Potsdam, Opel Crossland Neuwagen Angebote mit Lieferservice nach Potsdam

Opel Crossland Neuwagen – freie Fahrt in Potsdam

Wer einen Autokauf ohne „Wenn und aber“ und ohne Kompromisse über die Bühne bringen möchte, entscheidet sich für einen Opel Crossland Neuwagen. Für Potsdam eignet sich dieses herausragende Modell geradezu perfekt und bietet sowohl Singles als auch Familien den passenden Komfort. Sowohl das Design als auch die Größe und die Extras stehen für Vielseitigkeit und lassen das Herz eines jeden Autofans höher schlagen. Von Potsdam ist es nicht weit bis ins Autohaus Böttche und somit direkt zu Ihrem Opel Crossland Neuwagen. Wir lassen Sie einsteigen und beraten Sie kompetent und mit dem Fachwissen aus mehr als 30 Jahren in der Automobilbranche.

 

Opel Crossland Neuwagen und Potsdam passen einfach perfekt zueinander. Unser Angebot an Sie besteht in einer umfangreichen Beratung sowie Preisen, die sich wahrlich sehen lassen können. Gerne räumen wir Ihnen Rabatte ein oder erfreuen durch Sonderausstattungen und clever geschnürte Pakete. Des Weiteren bieten wir für Fahrzeuge wie den Opel Crossland Neuwagen einen herausragenden Service und auf Wunsch auch die Lieferung direkt zu Ihnen nach Potsdam. Beratungen führen wir an einem unserer zahlreichen Standorte oder online bzw. am Telefon durch und erläutern Ihnen bereitwillig die vielen Vorzüge des Modells. Selbiges gilt natürlich auch für die diversen Assistenten, die den Opel Crossland Neuwagen kennzeichnen und deren Funktionsweise Sie bei uns erklärt bekommen.

Autohaus Böttche – Ihr Autopartner für Potsdam

Rund 176.000 Menschen leben in Potsdam und damit in der größten Stadt Brandenburgs. Die Landeshauptstadt grenzt unmittelbar an Berlin und bildet gemeinsam mit der deutschen Hauptstadt und einigen anderen Orten der Umgebung eine Agglomeration mit rund sechs Millionen Einwohnern. Kennzeichnend für die Stadtentwicklung ist die langährige Residenz der Kurfürsten und Könige Brandenburgs und Preußen, was heute dafür sorgt, dass Potsdam von vielen Touristen besucht wird. Allerorten finden sich repräsentative Bauten und insbesondere das Neue Palais sowie Schloss Sansoucci gelten als herausragende Sehenswürdigkeiten. Die Geschichte der Stadt beginnt im Jahr 993 mit der ersten Erwähnung in schriftlicher Form. Die Gründung der Mark Brandenburg erfolgte ebenfalls in Potsdam, genauer gesagt im Jahr 1157. Schon bald übernahmen die Hohenzollern das Ruder und wählten die Stadt als ihre Residenz. Die Erhebung zur Stadt datiert auf 1345, wobei die Stadtentwicklung stets untypisch verlief. Aufgrund des Status als preußische Residenz blieb die Industrialisierung weitgehend außen vor, was bis heute der Fall ist. An Sehenswürdigkeiten sind neben den Schlössern auch der Pfingstberg mit Belvedere, der Einsteinturm und die gesamte Innenstadt mitsamt der Nikolaikirche zu nennen. Potsdam ist seit vielen Jahren UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Ökonomie von Potsdam ist einerseits von Verwaltung, andererseits von Forschung und Wissenschaft geprägt. Mehrere Universitäten und Fachhochschulen befinden sich vor Ort und auch die Filmindustrie Babelsberg ist von internationaler Bedeutung. Ebenfalls ist Potsdam ein Standort für Biotech-Unternehmen. Verkehrsverbindungen werden über verschiedene Bundesstraßen sowie die Autobahnen A115 und A10 realisiert und Berlin wird direkt mit der S-Bahn erreicht.

Die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam ist naturgemäß ein Ort, in dem das Autohaus Böttche vertreten ist. Unser Unternehmen existiert seit mehr als zwei Jahrzehnten und hat in dieser Zeit ein engmaschiges Netz an Filialen aufgebaut. Wir stehen für Fachkompetenz und Leidenschaft und bieten Ihnen eine Fülle an Fahrzeugen zu erstklassigen Preisen. Und das mitsamt Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause.

Crossland oder Crossland X? Bei der Namensgebung von Opel herrscht hier und da ein klein wenig Verwirrung, die sich aber leicht auflösen lässt. Beim Debüt im Jahr 2017 wurde das Modell als Crossland X angeboten, verlor den abschließenden Buchstaben allerdings im Rahmen einer Modellpflege, die 2020 vollzogen wurde. Wer einen Gebrauchten sucht, kann getrost auch noch in den Crossland X steigen, denn auch dieses Modell ist der offizielle Nachfolger des erfolgreichen Meriva. Zum ersten Mal arbeitete Opel für den jetzigen Crossland mit der französischen Groupe PSA zusammen und legte gegenüber dem Meriva eine echte Kehrtwende hin. Aus dem vormaligen Van wurde ein trendiges Crossover-SUV – allerdings mit einem ebenso üppigen Platzangebot. Die Plattform entspricht der des Peugeot 2008 und natürlich handelt es sich beim Crossland um einen engen Verwandten des größeren Grandland. Das Design wird auch mitsamt Vizor präsentiert, d.h. der Kühlergrill ähnelt dem des Mokka und zeigt das Markengesicht von Opel.

Aus dem Datenblatt des Opel Crossland

4,21 Meter ist der Opel Crossland lang und passt damit in die Klasse der kompakten SUV. Im direkten Vergleich ordnet sich das Modell zwischen dem kleinen Mokka und dem größeren Grandland ein, was auch in 1,77 Meter Breite und einer Höhe von 1,61 Meter zum Ausdruck kommt. Platz ist somit auch dann ausreichend vorhanden, wenn der Crossland als Familienkutsche genutzt wird. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies 410 Liter Kofferraumvolumen sowie ein maximales Laderaumvolumen in Höhe von 1.225 Liter bei Opfern der hinteren Sitzfläche. Ein Pluspunkt liegt darin, dass sich die hinteren Sitze auch verschieben lassen und natürlich ist die Sitzaufteilung asymmetrisch. Zuletzt punktet das Modell mit einem Wendekreis von 11,20 Meter und ist damit regelrecht „stadtfein“.

Unter der Motorhaube des Opel Crossland geht es klassisch zu. Die Rede ist entsprechend von Benzinmotoren und Dieselantrieben, die hoch effizient zu Werke gehen. Als Benziner wird ein Motor mit 1,2 Liter Hubraum und Frontantrieb angeboten und leistet 83, 110 oder 130 PS, auf Wunsch auch mit einer Sechs-Gang-Automatik. Die Dieselmotoren wurden Ende 2020 auf den neuesten Stand gebracht und gehen mit 110 oder 120 PS zu Werke.

Extras des Opel Crossland

Der Opel Crossland macht dem „Cross“ in seinem Namen alle Ehre. Das Modell wird mitsamt Offroad-Optik angeboten und bietet unter anderem die Andeutung eines Unterfahrschutzes und in individuelles Fahrwerk. Was Opel als „IntelliGrip“ vermarktet, spiegelt sich in fünf Fahrmodi wider, die auch Nässe und holprige Pisten problemlos meistern. Weitere Extras des Opel Crossland sind getönte LED-Rückleuchten sowie LED-Scheinwerfer und auch Assistenten wie das zum Teil autonome Einparken dürfen nicht fehlen. Möglich wird dies auch in Kombination mit einer 180° Rückfahrkamera.

Annehmlichkeiten des Opel Crossland

Wer in einem Opel Crossland Platz nimmt, erfreut sich am besonderen Sitzkomfort. Zu diesem Zweck arbeitet der Hersteller seit vielen Jahren mit dem Aktion Gesunder Rücken e.V. zusammen und lässt die Sitze auf Ergonomie überprüfen. Unterwegs lässt sich in Echtzeit navigieren, sofern ein Smartphone eingebunden ist und auch ein Head-Up-Display darf nicht fehlen. Abgerundet wird der enorme Komfort durch jede Menge Assistenten zum Halten der Spur, Erkennen von Fahrzeugen im Toten Winkel sowie einem Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung. Ebenfalls vorhanden sind ein Müdigkeitswarner und eine Verkehrszeichenerkennung und ein adaptiver Geschwindigkeitsbegrenzer.